Ein Überlebender aus Warschau

Lesung am Samstag 29. Februar, 19 Uhr

 

Einführung in die Komposition von Arnold Schönberg (1874-1951) "Ein Überlebender aus Warschau", für Erzähler, Männerchor und Orchester, op. 46 (1947)

Ein Schlüsselwerk zum Thema 'Gegen das Vergessen' angesichts neuer antisemitischer Umtriebe.

Anlass zur Entstehung des Werkes gab einer der wirklichen Überlebenden aus dem Warschauer Ghetto. Er kam einige Jahre später zu Schönberg und erzählte ihm die Geschichte, die dieser im August 1947 innerhalb von 14 Tagen wörtlich vertont hat.

"Man hat ganze Bände, lange Aufsätze, viele Artikel über diese Probleme geschrieben, aber Schönberg hat in acht Minuten weit mehr ausgedrückt, als es bis jetzt irgend jemand vermocht hat" (ein Zuhörer nach der europäischen Erstaufführung 1949).

 

 

Der Eintritt ist frei - Spenden sind willkommen!

--> Mehr zu den Künstlern und zum Programm

 

Foto:

Das berühmte Foto des Jungen aus dem Warschauer Ghetto, das sehr wahrscheinlich während des Aufstands aufgenommen wurde (April/Mai 1943)

https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=3584240
Stroop Report - Warsaw Ghetto Uprising 06b.jpg

« Zurück
Datum und Uhrzeit
29.02.2020 (19:00 Uhr)
Ende
29.02.2020 (21:00 Uhr)
Image   

Weitere Termine ab dem 27.02.2020

Datum Bezeichnung Kategorie
02.03.2020 Kirchditmolder Themenabend TransitionTown
04.03.2020 Piazza in der Bücherei Kirchditmold
14.03.2020 Nawa
26.03.2020 Stolpersteine, wie macht man eine Recherche
28.03.2020 Osterlämmer
01.04.2020 Piazza in der Bücherei Kirchditmold
02.04.2020 … einfach, weil es Freude macht! Spieleabende in der Bücherei Spielen
06.04.2020 Kirchditmolder Themenabend TransitionTown
23.04.2020 Welttag des Buches
Februar 2020
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829